Wie ich arbeite

Kürzlich erst hörte ich in einem Coaching-Seminar zum Thema Positionierung wieder einen finde ich sehr wichtigen Satz:
Nicht exzellent sein, sondern außergewöhnlich, besonders.
Es ist sicher eine der großen Herausforderungen, um im großen Gastronomie-Dschungel nicht unterzugehen, sondern hervorzustechen, seine besonderen und einzigartigen Fähigkeiten raus zu kristallisieren. Und hier muss es nicht die Eierlegende Wollmilchsau zu sein, auch das Fahrrad können wir nicht neu erfinden. Es sind die Details die es ausmachen, die uns besonders machen.

Ihre Gastronomie ist so individuell wie Sie selbst, und genauso ist meine Arbeitsweise.
Kein „copy and paste“ wie beim letzen Kunden, sondern ein persönliches Erstgespräch bei Ihnen vor Ort, um Sie kennen zu lernen, etwas zu erfahren über Ihren Betrieb, Ihre Wünsche, Anforderungen, Bedürfnisse, Ziele, Herausforderungen.

 

direktes Miteinander arbeiten, einfühlsame Aufnahme und Bewertung Ihres aktuellen Status